Grundsätzlich ist es ja so, dass man froh ist, wenn die Waage nicht so viel Gewicht anzeigt! Bei Kürbissen ist das anders! Die freuen sich über Ihr Gewicht! Zum Beispiel gewann ein Belgier im Jahr 2016 mit seinem 1.190,50 Kilogramm schweren Kürbis den Titel des Europameisters. Auch die Schweizer Kürbisse können sich sehen lassen. Bei den Schweizermeisterschaften 2018 wog der Sieger unter den Kürbissen stramme
790,50 Kilogramm!

Wussten Sie, dass Kürbisse ballaststoffreich, zucker- und kalorienarm sind? Das hat den Vorteil, dass man auf der Personenwaage keine Enttäuschungen erlebt, denn wer will schon selbst an einer Disziplin für Übergewicht teilnehmen? Und weil das Fruchtgemüse so bekömmlich ist, haben wir ein gutes Rezept für Sie vorbereitet. Wir hoffen Sie finden Gefallen daran?!

Kürbis-Kartoffel-Auflauf (4 Personen):

je 600 g Kürbis (Hokkaido, Muskat oder Butternut) und Kartoffel
1 Becher Rahm
2-3 Knoblauchzehen
ca. 100 g geriebener Käse (1/3 für den Auflauf, 2/3 für das Überbacken)
Salz, Pfeffer, Muskat, gehackte Rosmarien
Butter oder Öl für die Form

Zubereitung

  • Gemüse in etwa gleich dicke Scheiben schneiden und mit den Gewürzen und dem Knoblauch mischen
  • in eine gefettete Auflaufform schichten und mit Rahm übergiessen und Käse bestreuen
  • zum Abschluss den restlichen Rahm und Käse darüber
  • Den Auflauf in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen (180 Grad Umluft) für etwa 50 Minuten

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen beim Nachkochen und eine schöne Herbstzeit!

Ihr 1, 2, TRIGO Team